Tuesday, 15 December 2015

king size quilt fast ein sandwich

Es ist eine große herausforderung ein solches Monstrum ,280x280cm, auf einem Arbeitstisch normaler Größe ,1mx90cm, zu sandwichen. Ich war ja wirklich gewillt, nur Sicerheitsnadeln zu benutzen ! Aber irgendwann war die Puste draußen und meine Fingerkuppe zu sehr maltraitiert und der Heftspray musste her. Aber ganz ohne Nadeln ging es auch nicht, aber es war zu mindestens eine Erleichterung. Je mehr ich an diesem Riesenteil arbeite, und die Hauptarbeit freemotion quilten ist noch gar nicht begonnen, frage ich mich : "Warum tust Du Dir das an ???" Aber Frau liebt hin und wieder die Herausforderung.








Friday, 20 November 2015

Klamotten für mich und Enkelsohn

Lang ist's her seit meinem letzten Post! Ja ich hatte mal wieder meine schreibfaule Zeit. Dafür habe ich viele Stunden in der vergangenen Wochen mit meiner Nähmaschine verbracht und mich auch wieder mit der Stickmaschine beschäftigt.
Florian ist ein Fan von Wickie. Er hat mehrere Bilderbücher , die er sich mit Begeisterung anguckt und auch vorerzählen läßt.Ich erwarb die Stickdatei und Wickiestoff  hier und nähte nach dem Schnittmuster JaWePu einen Pulli und eine Kapuzenjacke









und dann war die Weste Eddie
von Farbenmix ein Muss, ich find das Schnittmuster einfach toll







die Stickdateien mit Bob dem Baumeister fand ich hier
Die Straße, wo Florian wohnt,  ist eine riesige Baustelle. Diverse Straßenmaschinen reißen das Pflaster auf und baggern tiefe Gräben und für jede menge dicke Kabel. Hier könnte sich Florian Stunden aufhalten und zugucken. Deswegen ist er auch ein Freund von Bob dem Baumeister.
 Im Sommer nähte ich mir ein Trägerkleid nach einem Vogue Schnitt  ; und jetzt noch eins
meine Hunde sind kritische Beobachter meier Kleidpräsentation

von vorne




so sieht es hinten aus

so und demnächst kommt Zwischenstand meiner Handnäharbeit.....


Wednesday, 14 October 2015

Millefiorirosetten.... es sind jetzt drei

In meiner dritten Rosette , es ist die mit der Nummer 6 , habe ich sehr viele Tula Pinkstoffe verarbeitet. Sie fügt sich recht gut zu den beiden anderen ein , so dass ich mit dem jetzigen Eindruck ganz zufrieden bin.







Rosette 1,3 und 6 zusammengenäht

Tuesday, 6 October 2015

Ostfriesische Impressionen

Heute kommt nix mit Nähen oder Quilten .
Dass ich ein E-Bike besitze erwähnte ich bereits. Jetzt kann ich wieder Fahrradausflüge mit meinem Mann genießen; endlich!! Alfried hat nämlich auch eins. Und so langsam stellt sich bei ihm auch wieder der Spaß am Radfahren ein. Kein ostfriesischer Wind nervt mehr, denn der kommt grundsätzlich aus der falschen Richtung. Das Wetter war in der vergangenen Woche so toll, dass wir fast täglich unterwegs waren.

















und das Letzte von gestern: Der Blick aus dem Wintergarten in der Abenddämmerung--- Bodennebel



Sunday, 27 September 2015

Mein King Size Quilt... das Top ist fertig

Also, das Top ist echt groß!
Fischerein - viel "Freude" beim Quilten dieser Stoffmenge mit einer Normhaushaltsmachine, muss ich mir wünschen. Zum fotografieren mußte ich ein wenig räumen um die erforderliche Fläche zum auslegen des Tops auf dem Fußboden im Wohnzimmer zu erhalten.

Das Quilten muss noch ein bisschen warten. Ich bekomme Besuch in den nächsten Tagen und fähre am kommenden Wochenende zum Nähevent nach Plön. Aber denn... ich werde berichten.

Sunday, 6 September 2015

Mein Millefiori - Rosette 3

Ich war wirklich oft im Zweifel, ob die Patches sich mit ihren Mustern und Farben überhaupt zu einem harmonischen Etwas zusammen fügen würden. Ich glaube, dies Phase erlebt Frau öfters, wenn an einzelnen Elementen gearbeitet wird , ohne recht zu wissen, wie das Endprojekt sich darstellen wird. Da hilft nur der Verlass auf das gewählte und als passend empfundene  Farbschema und der vor Beginn getroffenen Stoffauswahl. Ich habe also stur weitergenäht.







ich war wirklich oft drauf und dran, den "Kranz" grauer Patches wieder zu aufzutrennen und mit einem in sich gemusterten Stoff zu ersetzen. Aber , nachdem ich jetzt das foto von beiden zusammengenähten Rosetten bearbeitete ....... es bleibt so. Die grauen Patches braucht's als verbindendes Element .





Und so sieht es abends an unserem großen Tisch aus


Tuesday, 1 September 2015

King Size Quilt - ein neues Orojekt

Nach einem ganz tollen sonnigen Urlaub im Schwarzwald habe ich mich wieder meinen Nähprojekten gewidmet . Es ist ein King Size Quilt für mein Schlafzimmer. Meine Quilterstlingsgarnitur kommt in die Jahre und weist mit fast Löchern doch sehr deutliche Gebrauchsspuren, nach fast 20 Jahren, auf und gehört deswegen so langsam ersetzt. Die Islandbatikstoffe habe ich nach telefonischer Mithilfe bei Eva bestellt .









Monday, 27 July 2015

Fahrradausflug nach Carolinensiel

Ich habe das Glück, in einer Gegend zu wohnen, wo Andere gerne ihren Urlaub verbringen. Ich kann jeden Tag mir den ostfriesischen Wind um die Nase wehen lassen und von dem gut ausgeschilderten Radwegenetz profitieren. Am letzten Sonntag hatte ich einmal nicht meinen Fotoapparat vergessen. Hier sind einige fotografischen Eindrücke meines Ausflugs von Leerhafe, wo ich wohne, über Burhafe, Asel, Eggeling, Berdum nach Carolinensiel.

                                                          Auf einem Bauernhof bei Asel


                                                       Die Kirche von Eggeling

                                                           Der Aufgang zur Kirche
                                                            

In manchen  alten Dörfer in Ostfriesland gibt es oft  nur  einen Hof und eine kleine Ansammlung von Landarbeiterhäusern UND eine Kirche . Die hier ist aus dem 17.Jahrhundert.



                                                            die alte Mühle von Berdum


                                                        angekommen in Carolinensiel



                                               Schafe auf dem Deich hinter Friederikensiel


 so, diesen post habe ich u.a. für . Eva geschrieben, die noch nie in Ostfriesland war                                 








Sunday, 26 July 2015

Vogue 9108 - ein Kleid für mich .....nach langem einmal wieder

Es ist wirklich schon eine geraume Zeit her, dass ich für mich etwas zum Anziehen genäht habe. Jetzt hat's mich gepackt. Nachdem ich mein Körpergewicht um 11 kg reduzieren konnte, macht das Klamotten nähen für mich auch wieder Spaß. also wird am Tage an der Nähmaschine genäht und abends zum relaxen sind reine Handarbeiten dran.

Schnittmuster Vogue 9108
Ich habe für das Kleid verschiedene Viscosejerseys genommen. Wenn ich es noch einmal nähen sollte, werde ich den Schnitt verändern, mir ist es so eigentlich zu zipfelig. Aber das habe ich erst nach mehrmaligen tragen realisiert.

Sunday, 12 July 2015

mein Millefiori- Rosette 1

Also, die Arbeit lohnt sich. Es dauert halt arg lange, wenn Frau immer nur abends, so quasi zur Entspannung mit der Hand näht. Ich genieße es, wenn Blöckchen für Blöckchen wächst. Und hier ist das Foto von meiner ersten Rosette.

Die Stoffe sind eine Sammlung aus Tula Pink-, Fassett- und selbst gefärbten Stoffen.

Wednesday, 8 July 2015

Sommerklamotten für'n Enkelsohn

Annähernd 2 Tage Nähmarathon liegen hinter mir. Die Klamotten für Florian sind auf dem Postweg und ich kann mich jetzt um meine Sommergarderobe kümmern.


Sunday, 5 July 2015

Bionic Gear Bag ; ich habe jetzt auch eine

Bei einem  Nähtreffen erfährt Frau doch viele Anregungen und dann werden Wünsche geweckt. Ich Beobachtete wie Quiltbekannte sich mit der Anleitung einer Fächertasche abmühten und konnte zum Abschluss des 2. Nähtages die fertige Fächertasche bewundern.Zusammen mit  meiner Freundin gelang  schließlich die mühselige Näherei und der Kampf des Zusammenfügens der 4 Reißverschlusstaschen. Ich bin jetzt also stolze Besitzerin eines Bionic Gear Bags. Darin haben die Utensilien zu meinen derzeitigen Handarbeitsprojekten Platz .







Friday, 3 July 2015

Lasagnequilt

Es hatte mich ja so in den Fingern gejuckt, als ich beim Nähtreffen Anfang Mai  einige quilterinnen beim Nähen der bereits zugeschnittenen Streifen beobachtete und mit erleben konnte, wie fix, so ein Lasagnetop genäht werden konnte. Ich erstand bei Sonnya ,ohne eine spezielle Auswahl zu treffen, die Reste ihres Streifenswaps und nähte . Vor ein paar Tagen ist der Quilt fertig geworden und mittlerweile beim Enkelsohn.


Als nächstes möchte ich meine erste Freihandquilterei mit meinem Schnellnäher zeigen. Es ist das das handgenähte Mittelteil, welches meine Schwester auf langen Bahnfahrten vor längerer Zeit genäht hatte. Sie möchte daraus eine Decke haben, für deren Fertigstellung sie aber keine Zeit hat. Also habe ich mich "erbarmt" .Die Quilterei mit der neuen Maschine war eine große Erleichterung Ich werde die Teile der Decke in der "Quilt as you go" Technik arbeiten.



So weit bin ich bisher gekommen.

Workshopergebnis Expressionismus

Okay, es sind mittlerweile fast 4 Wochen vergangen, seit meiner Teilnahme am Workshop ExpressionismusII ,veranstaltet von der Akademie Dangast    Die Teilnahme hat sich gelohnt. Die Dozentin , Margit Aman von Glembotzki ist eine  sehr kompetente Paedagogin und Textilkünstlerin , super vorbereitet und nie aus der Ruhe zu bringen. Der Kurs begann mit einer kunstgeschichtlichen Einführung in die wesentlichen Merkmale des Expressionismus . Es schloss sich dann ein Spaziergang entlang des Dangaster Kunstpfades und zum alten Hafen an, Eindrücke sammeln für die zu erarbeitenden textilen Bilder





.Nachdem ich meine Arbeit gespannt hatte und ein wenig Distanz von den frustranen Anfängen gewonnen hatte, bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Das Bild hat seinen festen Platz in meinem Wohnzimmer gefunden.

Friday, 22 May 2015

Millifiori mein neues Projekt



Ich habe mich in den letzten Tagen sehr viel mit Handnäherei beschäftigt, und das, obwohl ich seit Ende letzter Woche im Besitz des Brothers Schnellnähers bin.  Allerdings habe ich schon darauf genäht und zwar das Binding von meinem Patio Quilt. Gestern und heute abend habe ich ca. 8m Binding auf der Rückseite angenäht.und er ist FERTIG !!!
Eigentlich bin ich ja bescheuert und fange ein neues projekt an. Aber ich brauche abends vor der Glotze immer etwas zum fummeln.  Mal sind es Strümpfe; aber in letzter Zeit habe ich mehr Spaß am Handnähen. Und ich konnte es nicht lassen, das Millefiorifieber hat auch mich gepackt. Mal sehen, wie weit ich komme?? Ich werde mir  aber  das fuzzy cutting verkneifen. Mir tut es in der Seele weh, wenn ich von den Stoffresten nur noch einen löchrigen "Schweizer Käse " übrig habe.




Den Schwerpunkt bilden die Tula Pinkstoffe , die ich von hier habe.

Friday, 15 May 2015

Quilt Frühlingserwachen für meinen Wohnwagen

Der kleine Quilt ist schon länger fertig und soll in meinem kleinen Wohnwagen hängen. Es fehlt dort nur noch die Aufhängung. Die Teile sind in der Technik des Shadowappliqué appliziert. Das heißt am Motivrand mit Vliesofix auf dem Hintergrund fixiert, mit einem farblich passenden Chiffon abgedeckt und dann im Quiltstich auf dem Motivrand und neben dem Motivrand auf dem Hintergrund angenäht. Mir gefällt diese Technik mehr, als das Needle Turn.


der fertige Quilt
Beginn der Appliarbeit

Den Hintergrund habe ich im Anschluss der Handarbeit mit der Nähmaschine plattgequiltet, do dass die Motive sich plastisch abheben.


Tuesday, 12 May 2015

Detailaufnahmen vom Patio Quilt

Ich habe mich seht über Eure Kommentare zu meinem letzten Post gefreut. Hier kommen die gewünschten Detailaufnahmen.

Rückseite        

Vorderfront
 Ich habe die Rückseite etwas verrückt gestaltet. ich habe meine Stoffdauerbrenner hierfür benutzt. Die liegen schon seit Jahren in meinem Schrank und müssen endlich weg. Auf dem "wunderschönen" violetten Hintergrund erkennt Frau die Quiltereien ganz gut.

Ausschnitt von der Flickenrückseite

Mittlerweile habe ich drei von 5 Reihen zusammengefügt. Es wird immer mehr Quilt unter der Maschine.






Nun eine Frage: würdet ihr noch einmal über den Zwischenstreifen quilten??? Ehrlich gesagt reizt mich die Vorstellung mit dem Annähen des Bindings bald fertig zu sein! Wie würdet ihr entscheiden?









Tuesday, 5 May 2015

Aus 20 Blöcken werden 5 Reihen Patio Quilt

Im vorangegangenen Post hatte ich ja angekündigt, Bilder von den Sachen zu zeigen, an denen  ich während des Nähwochenendes in Potshausen gearbeitet habe. Alle 20 Blöcke meines Patio Quilts sind gequiltet und in Potshausen habe ich sie in der "Quilt as you go" Technik zusammen genäht und für das Foto auf meinem Bett drapiert. Und dabei habe ich festgestellt : Die Größe passt und ich kann mir den geplanten aufwendigen breiten Rahmen sparen. Der Abschluss wird ein simples Binding sein. Verlinkt mit Kreadienstag

er sieht schon fast fertig aus

Sunday, 3 May 2015

Eine kleine Bildkollektion von einem superschönen Nähwochenende

Es war wieder einmal so weit: Das Nähtreff in Potshausen in Ostfriesland. Eine Auszeit vom allerfeinsten: Nähen pur, Klönen ohne Ende, Erfahrungsaustausch so viel Frau möchte und viele, viele Anregungen. Wünsche dieses oder jenes auch einmal nähen zu wollen wurden geweckt. Um das alles realisieren zu wollen, müsste der Tag mehr als 24 Stunden haben.

Wir konnten einen Geburtstag feiern. Alkohofreier Sekt für das Frühstück und die witzigen Gläser Sektgläser wurden vom Geburtstagskind organisiert














So die Bilder von den Sachen, die ich am Wochenende geschafft habe, werde ich morgen bearbeiten und posten. Mein Wochenendeschlafdefizit fordert seinen Tribut: Ich muss ins Bett.