Tuesday, 20 January 2015

FreeMotionQuilting‘s Hausaufgaben


Während eines trübsinnigen und unlustigen Tages mit viel Surfen im Internet entdeckte ich die Seite über einFree motion quiltchallenge 2015”  

   und war fasziniert , interessiert und schließlich angesteckt . Ein Kissen im Monat müsste  ja zu schaffen seinAuch im Hinblick auf mein Quiltprojekt, welches ich in der “quilt as you go” Technik quilten will, fasste ich den Vorsatz zunächst zu üben ein Sandwich pro Tag free motion quilting. Der erste Quiltversuch  nach ich weiß nicht wie vielen Jahren mit meiner alten Pfaff fiel für meine Verhältnisse verheerend aus. Das  Motiv für den Challenge sollte ein Feathered Heart sein.  Frau erkennt den guten Vorsatz auf dem Bild – aber das ist auch alles. Die Konzentration und Ausdauer fehlte. Es wuchs der Frust, weil es nicht so lief wie vorgestellt und die Quilterei endete in Dudelei und die Herzkontur verlief sich im Nirgendwo. Und außerdem war die Fadenspannung nicht richtig eingestellt. Jedes Mal, wenn ich mit dem Quilten stoppte, um mich neu zu orientieren- wo geht es lang- gab es einen Fadenknoten






 

Und so sieht es jetzt schon beim 3. Sandwich aus, fast weiter verarbeitungswürdig für ein Kissen, wenn der Stoff ein etwas Dekorativer wäre und nicht ein alter mürber Bettbezug. Ich freue mich wie ein Schneekönig! , dass meine alte Pfaff und ich doch noch dabei sind ein Quiltteam zu werden.



  Das Buch " Beginner's Guide to Free Motion Quilting" von Natalia Bonner war eine riesige Hilfe. Es weist wirklich gut ausgearbeitete und reich bebildete Phototutorials auf. Und eine weiter gute Starthilfe für das FMQ ist der Onlinekurs – Federkranz, gequiltet und bemalt  
 von Susanne Menne, der gerade auf dem Bernina Blog begonnen hat
So diese Infos gehen auch an Creadienstag

 

2 comments:

DreiPunkteWerk said...

Ich habe mich hier noch nicht weiter umgesehen, aber wie wäre es denn hiermit:
http://theinboxjaunt.com/2015/01/07/the-modern-wholecloth-mystery-quilt/
Liebe Grüße,
Kathrin :-)

ChaosTeam said...

Vielen Dank für den Hinweis auf die Challenge, vielleicht mache ich auch mit :)
Deine Verbesserung des Herzens ist wirklich enorm, Respekt! Hast dir auch gleich das schwierigste heraus gesucht. Bin gespannt auf dein fertiges Kissen!
VG Bianca