Tuesday, 12 May 2015

Detailaufnahmen vom Patio Quilt

Ich habe mich seht über Eure Kommentare zu meinem letzten Post gefreut. Hier kommen die gewünschten Detailaufnahmen.

Rückseite        

Vorderfront
 Ich habe die Rückseite etwas verrückt gestaltet. ich habe meine Stoffdauerbrenner hierfür benutzt. Die liegen schon seit Jahren in meinem Schrank und müssen endlich weg. Auf dem "wunderschönen" violetten Hintergrund erkennt Frau die Quiltereien ganz gut.

Ausschnitt von der Flickenrückseite

Mittlerweile habe ich drei von 5 Reihen zusammengefügt. Es wird immer mehr Quilt unter der Maschine.






Nun eine Frage: würdet ihr noch einmal über den Zwischenstreifen quilten??? Ehrlich gesagt reizt mich die Vorstellung mit dem Annähen des Bindings bald fertig zu sein! Wie würdet ihr entscheiden?









5 comments:

Nana said...

Ich finde gerade diese nichtgequilteten Stellen hübsch, das macht es nochmal interessant. Wie toll das alles aussieht, ich bin echt begeistert!!!!!!!!!!

Nana

Selbermacherin said...

Huii toll!!
Ich hab ja noch nie einen Quilt nach der Technik gemacht.
Muss man da die Stege hinten von Hand annähen?
Susanne

Eva Westermeier-Gerolstein said...

Hallo Maren,
der sieht ja echt klasse aus und das Quilting ist auch toll.
Ich würde da nicht drüberquilten, könnte das Andere stören. Mir wäre es so sehr schön!!!!!!
LG Eva

Evi said...

Hallo Maren,
dein Patioquilt gefällt mir sehr gut und die Quilt-as-you-go Technik ist sehr schön und vor allen Dingen praktisch.
Mein ACL habe ich auch in zwei Teile getrennt, damit ich die Quilterei irgendwie bewältigen kann. Eben hab ich den letzten Block gequiltet.
LG Evi

Gabi said...

Hallo Maren,
Ich finde dein Patio Quilt ist ein wahres Kunstwerk!
Ich bin begeistert!
...und die Streifen solten so bleiben, finde ich ;o)

Liebe Grüße in deinen Näh*wagen*
Gabi