Sunday, 6 September 2015

Mein Millefiori - Rosette 3

Ich war wirklich oft im Zweifel, ob die Patches sich mit ihren Mustern und Farben überhaupt zu einem harmonischen Etwas zusammen fügen würden. Ich glaube, dies Phase erlebt Frau öfters, wenn an einzelnen Elementen gearbeitet wird , ohne recht zu wissen, wie das Endprojekt sich darstellen wird. Da hilft nur der Verlass auf das gewählte und als passend empfundene  Farbschema und der vor Beginn getroffenen Stoffauswahl. Ich habe also stur weitergenäht.







ich war wirklich oft drauf und dran, den "Kranz" grauer Patches wieder zu aufzutrennen und mit einem in sich gemusterten Stoff zu ersetzen. Aber , nachdem ich jetzt das foto von beiden zusammengenähten Rosetten bearbeitete ....... es bleibt so. Die grauen Patches braucht's als verbindendes Element .





Und so sieht es abends an unserem großen Tisch aus


2 comments:

Eva Westermeier-Gerolstein said...

Das sieht doch richtig toll aus!!!!! Gefällt mir sehr, sehr gut!!!!
LG Eva

Selbermacherin said...

Sooooo cool!
Ich hab das Buch ja auch hier, aber irgenwie weiß ich auch nicht...
Ich bekomm einfach den Dreh nicht hin..
Susanne