Monday, 27 July 2015

Fahrradausflug nach Carolinensiel

Ich habe das Glück, in einer Gegend zu wohnen, wo Andere gerne ihren Urlaub verbringen. Ich kann jeden Tag mir den ostfriesischen Wind um die Nase wehen lassen und von dem gut ausgeschilderten Radwegenetz profitieren. Am letzten Sonntag hatte ich einmal nicht meinen Fotoapparat vergessen. Hier sind einige fotografischen Eindrücke meines Ausflugs von Leerhafe, wo ich wohne, über Burhafe, Asel, Eggeling, Berdum nach Carolinensiel.

                                                          Auf einem Bauernhof bei Asel


                                                       Die Kirche von Eggeling

                                                           Der Aufgang zur Kirche
                                                            

In manchen  alten Dörfer in Ostfriesland gibt es oft  nur  einen Hof und eine kleine Ansammlung von Landarbeiterhäusern UND eine Kirche . Die hier ist aus dem 17.Jahrhundert.



                                                            die alte Mühle von Berdum


                                                        angekommen in Carolinensiel



                                               Schafe auf dem Deich hinter Friederikensiel


 so, diesen post habe ich u.a. für . Eva geschrieben, die noch nie in Ostfriesland war                                 








Sunday, 26 July 2015

Vogue 9108 - ein Kleid für mich .....nach langem einmal wieder

Es ist wirklich schon eine geraume Zeit her, dass ich für mich etwas zum Anziehen genäht habe. Jetzt hat's mich gepackt. Nachdem ich mein Körpergewicht um 11 kg reduzieren konnte, macht das Klamotten nähen für mich auch wieder Spaß. also wird am Tage an der Nähmaschine genäht und abends zum relaxen sind reine Handarbeiten dran.

Schnittmuster Vogue 9108
Ich habe für das Kleid verschiedene Viscosejerseys genommen. Wenn ich es noch einmal nähen sollte, werde ich den Schnitt verändern, mir ist es so eigentlich zu zipfelig. Aber das habe ich erst nach mehrmaligen tragen realisiert.

Sunday, 12 July 2015

mein Millefiori- Rosette 1

Also, die Arbeit lohnt sich. Es dauert halt arg lange, wenn Frau immer nur abends, so quasi zur Entspannung mit der Hand näht. Ich genieße es, wenn Blöckchen für Blöckchen wächst. Und hier ist das Foto von meiner ersten Rosette.

Die Stoffe sind eine Sammlung aus Tula Pink-, Fassett- und selbst gefärbten Stoffen.

Wednesday, 8 July 2015

Sommerklamotten für'n Enkelsohn

Annähernd 2 Tage Nähmarathon liegen hinter mir. Die Klamotten für Florian sind auf dem Postweg und ich kann mich jetzt um meine Sommergarderobe kümmern.


Sunday, 5 July 2015

Bionic Gear Bag ; ich habe jetzt auch eine

Bei einem  Nähtreffen erfährt Frau doch viele Anregungen und dann werden Wünsche geweckt. Ich Beobachtete wie Quiltbekannte sich mit der Anleitung einer Fächertasche abmühten und konnte zum Abschluss des 2. Nähtages die fertige Fächertasche bewundern.Zusammen mit  meiner Freundin gelang  schließlich die mühselige Näherei und der Kampf des Zusammenfügens der 4 Reißverschlusstaschen. Ich bin jetzt also stolze Besitzerin eines Bionic Gear Bags. Darin haben die Utensilien zu meinen derzeitigen Handarbeitsprojekten Platz .







Friday, 3 July 2015

Lasagnequilt

Es hatte mich ja so in den Fingern gejuckt, als ich beim Nähtreffen Anfang Mai  einige quilterinnen beim Nähen der bereits zugeschnittenen Streifen beobachtete und mit erleben konnte, wie fix, so ein Lasagnetop genäht werden konnte. Ich erstand bei Sonnya ,ohne eine spezielle Auswahl zu treffen, die Reste ihres Streifenswaps und nähte . Vor ein paar Tagen ist der Quilt fertig geworden und mittlerweile beim Enkelsohn.


Als nächstes möchte ich meine erste Freihandquilterei mit meinem Schnellnäher zeigen. Es ist das das handgenähte Mittelteil, welches meine Schwester auf langen Bahnfahrten vor längerer Zeit genäht hatte. Sie möchte daraus eine Decke haben, für deren Fertigstellung sie aber keine Zeit hat. Also habe ich mich "erbarmt" .Die Quilterei mit der neuen Maschine war eine große Erleichterung Ich werde die Teile der Decke in der "Quilt as you go" Technik arbeiten.



So weit bin ich bisher gekommen.

Workshopergebnis Expressionismus

Okay, es sind mittlerweile fast 4 Wochen vergangen, seit meiner Teilnahme am Workshop ExpressionismusII ,veranstaltet von der Akademie Dangast    Die Teilnahme hat sich gelohnt. Die Dozentin , Margit Aman von Glembotzki ist eine  sehr kompetente Paedagogin und Textilkünstlerin , super vorbereitet und nie aus der Ruhe zu bringen. Der Kurs begann mit einer kunstgeschichtlichen Einführung in die wesentlichen Merkmale des Expressionismus . Es schloss sich dann ein Spaziergang entlang des Dangaster Kunstpfades und zum alten Hafen an, Eindrücke sammeln für die zu erarbeitenden textilen Bilder





.Nachdem ich meine Arbeit gespannt hatte und ein wenig Distanz von den frustranen Anfängen gewonnen hatte, bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Das Bild hat seinen festen Platz in meinem Wohnzimmer gefunden.