Thursday, 27 April 2017

Knitterkleid ungeknittert

Ich wollte es einmal probieren, das reizvolle Kleid von Crafteln nicht, wie vorgeschlagen, aus Webware zu nähen , sondern aus Jersey und nicht, wie in der Anleitung angegeben, im schrägen Fadenverlauf zuschneiden, sondern etwas Stoff sparender im Geraden. Und es klappte. Den dunkel gemusterten Stoff fand ich anfangs--- naja--- . Den habe ich offenbar bei sehr trüber Witterung und deswegen trüber Stimmung im Winter gekauft. Eigentlich stehen mir kräftige helle farbkontraste besser. Aber je länger das Kleid währen der Nähpausen auf der Schneiderpuppe hing.... es stellte sich ein gewisser Gewöhnungseffekt betreffs der Farben ein. Der Stoff ist ein etwas festerer Jersey und das Muster wirkt geprägt, fast ein bißchen wie Ausbrennerware. Er fällt sehr schön . Die Näherei des Kleides hat mir keine größeren Probleme bereitet und die Passform ist okay. Sie wäre besser , wenn ich schon beim Schnittmuster den Abnäher für meine Figur 2cm nach oben versetzt hätte. Beim nächsten mal!! Es wartet noch ein leichte Viscose auf Verarbeitung, und die kann ich im schrägen Fadenlauf zuschneiden, da ich genügend davon habe. verlinkt mit rums




von der Seite


Rückseite


2 comments:

Eva Westermeier-Gerolstein said...

Sehr schön Dein neues Kleid!!!!!! Jetzt ja auch an Dir, also könntest Du verlinken:-)))))
LG Eva

Tips said...

👍Total cool. Ich finde das Kleid toll. Super wenn man/frau sowas nähen kann.
Winkegrüße Larissa